Pause an der Hütte
Pause an der Hütte
Eissee mit Höfats
Eissee mit Höfats
Bergdorf Gerstruben
Bergdorf Gerstruben
Kuh vor Alpenpanorama
Kuh vor Alpenpanorama
Blick auf die Kanzelwand Bergstation
Blick auf die Kanzelwand Bergstation

Wandertipp des Monats: Wanderung zum großen Daumen

Ein Allgäu-Wanderklassiker und mein absoluter Lieblings-Wanderausflug ist die Wanderung zum großen Daumen auf 2.280 m Höhe.

Sobald sich die Sonne sehen lässt, schnüre ich meine Wanderstiefel...

...und mache mich auf den Weg zur Nebelhornbahn. Obwohl ich die Strecke schon oft gelaufen bin, ist die Wanderung zum Großen Daumen für mich jedes Mal wieder ein Highlight!

Wanderroute:

Talstation Nebelhorn - Station Höfatsblick - Koblat - Koblatsee - Laufbichlsee - Große Daumenscharte - Daumen - Engratsgundsee - Obertal - Giebelhaus

Aufstig zum Koblat

Mit der Nebelhornbahn fahren Sie die ersten beiden Sektionen zur Station Höfatsblick hinauf. Vom Edmund-Probst-Haus und der Bergstation Nebelhornbahn führt der Weg über eine Hochmulde zum gegenüberliegenden Hang. Ab hier steigen Sie in wenigen Kehren auf den Koblat.

Von hier aus haben Sie einen faszinierenden Blick auf den Hochvogel, den Schneck, zur Höfats und vielen weiteren markanten Gipfeln der Allgäuer Alpen.

Weiter geht´s zum großen Daumen

Auf dem Koblat geht es zunächst geradeaus und dann leicht bergab über das ausgedehnte Karstgelände. Der Weg steigt von 1.920 m durch eine Latschenzone mit dem kleinen Koblatsee auf 1.966 m wieder etwas an. Direkt vor dem Laufbichlsee zweigt ein steiler Zickzacksteig ab und leitet Sie hinauf zur Großen Daumen Scharte auf 2.130 m. Hier mündet der Hindelanger Klettersteig ein.

Über den gemütlichen Geröllrücken - Glasfeld genannt - steigen Sie dem Kreuz des Großen Daumens auf 2.280 m entgegen. Der Platz am Gipfelkreuz lädt Sie zu einer kleinen Pause ein.

Jetzt ruft der Engeratsgundsee

Nun haben Sie die Möglichkeit zurück über den Laufbichlsee zum Engeratsgundsee oder etwas östlicher direkt zum Engeratsgundsee und weiter zum Engeratsgunderhof ins Obertal abzusteigen. Von hier ist das Gieblhaus nicht mehr weit.

Bitte beachten Sie:
Vom Giebelhaus fahren Busse Richtung Hinterstein. Der letzte Bus fährt um 18:10 Uhr!

Informationen zur Strecke:

Länge der Wanderungca. 9 km
Höhenmeterinsgesamt ca. 550 m
Gehzeitetwa 5 bis 6 Stunden
EinkehrmöglichkeitenEdmund-Probst-Haus, Nebelhornbahn Station Höfatsblick, Engeratsgundhof, Giebelhaus
Empfohlene AusrüstungFeste Bergschuhe, Rucksack mit Brotzeit, Regenschutz, ggf. Treckingstöcke

Kennen Sie schon unser Feriewelt Wandersommer Gewinnspiel?

Beantworten Sie einfach die nachfolgende Frage und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück Urlaub in den Ferienwohnungen der Oberstdorfer Ferienwelt. Weitere Informationen zum Gewinnspiel finden Sie hier!

Viel Glück!

Ihre Vanessa

Ferienwelt Wandersommer Gewinnspiel:

Welcher berühmte Klettersteig überquert den Weg zum Großen Daumen?

Mindelheimer Klettersteig
Hindelanger Klettersteig
Heilbronner Weg
Teilnehmen können alle Fans der Oberstdorfer Ferienwelt-Seite bei Facebook. Werde also ein Fan, bevor Du abstimmst :-)
Um sicherzustellen, dass nur echte Personen abstimmen können ist hierfür ein eigenes Facebook-Konto erforderlich. Wir speichern Deinen Namen, Email sowie Zeitpunkt der Stimmabgabe. Weitere persönlichen Daten werden weder gelesen noch gespeichert.

Online Buchen