Vom Söllerreck nach Riezlern
Vom Söllerreck nach Riezlern

Der Klassiker im März: Höhenweg vom Söllereck nach Riezlern

Wenn im Tal schon der Frühling Einzug hält und hoch oben noch tiefster Winter herrscht, bietet diese Wanderung eine perfekte Möglichkeit, beides gleichzeitig zu genießen......

Start: Auto oder Bus - beides ist komfortabel!

Entweder fahren Sie mit dem Auto direkt von Oberstdorf zur Talstation Söllereck
( Parkgebühr 3,50 € ) oder Sie wählen die umweltfreundlichere Variante und nehmen den "Walser-Bus" am Bahnhof. Fahrtzeit ca. 15 Minuten.

Aufstieg zu Fuß oder gemütliche Bahnfahrt - Sie entscheiden :-)

An der Talstation der Söllereckbahn angekommen, geht der Weg gemütlich entlang der Skipiste bis zur Bergstation ( ca. 1 Stunde). Noch entspannter ist natürlich die Fahrt mit den hübschen blauen Gondeln der Söllereckbahn, diese ist übrigens noch bis zum 03.04.2016 in Betrieb!

Tipp: Wenn Sie Ihre Kinder schon bereits vorab begeistern möchten, so spendieren Sie Ihnen doch eine lustige Fahrt mit dem Söllereck - Rodel! Dieser startet an der Talstation der Söllereck - Bahn. Eine lustige Fahrt hinunter Richtung Oberstdorf - am Ende werden Sie samt dem Schlitten wieder nach oben gezogen - eine Gaudi für jung und alt! Diese Fahrt ist übrigens auch in unserer Pauschale "Familienwoche" enthalten.

"Absprung"...und weiter geht´s...

Ob mit der Gondel oder auf Schusters Rappen - an der Bergstation angekommen folgen Sie den Schildern Richtung "Alpe Schrattenwang" - ab hier beginnt der traumhafte Höhenweg nach Riezlern. Es geht übrigens immer leicht bergab - Sie haben also jede Menge Energie, den traumhaften Ausblick auf die Kleinwalsertaler Berge und die - vom Skizirkus unberührte - Südseite des Fellhorns zu genießen.

Alpen im Winterschlaf und totale Ruhe

Auf halbem Wege finden Sie einige Sennalpen, die momentan noch geschlossen sind - was uns aber nicht daran gehindert hat, auf den Stufen eine kleine Ruhepause in der Sonne einzulegen. Und "Ruhe" heißt hier tatsächlich "Ruhe" ! Einfach einen kleinen Snack einpacken ( eventuell an diesem Morgen beim Brötchenservice einfach ein paar mehr Semmeln bestellen :-) ) und diese besondere Art des Picknicks auf sich wirken lassen.

Schon wieder eine Entscheidung - gleich absteigen oder doch zur Einkehr?

Nach ca. 2 Stunden Gehzeit erreicht man Riezlern - wer gleich wieder zurück möchte kann bereits in Schwand absteigen und den Bus zurück zur Söllereckbahn oder nach Oberstdorf nehmen. Oder man macht es so wie wir - noch ein Stückchen weiter in die Ortsmitte von Riezlern laufen und an der Schirmbar noch ein "Belohnungs-Radler" in der Sonne genießen!
Auch von Riezlern nimmt man natürlich den Bus zurück - bitte denken Sie daran, sich vorher über den Busfahrplan ( Zeiten ) zu informieren!

Informationen zur Strecke ( ab Bergstation Söllereck):

Länge der Wanderungca. 6 km
Höhenmeterinsgesamt etwa 308
Gehzeitca. 2 Stunden
Schwierigkeitleicht
SchuhwerkFeste Schuhe mit Profil
EinkehrmöglichkeitenBerghaus am Söller, Berghaus Schönblick, Gasthof Schwand

Wanderkarten und Wandertipps erhalten Sie natürlich auch bei uns persönlich an der Rezeption in der Ferienwelt! Wir wünschen eine schöne Tour!

Ihre Annette & Susanne

Vom Söllereck nach Riezlern

Die Bergstation in Sichtweite
Sonnencreme nicht vergessen!
Winterruhe auf den Alpen
Ein Geschenk hier zu leben :-)
Warme Füße?

Online Buchen