Federleichte Schneeschuhe
Federleichte Schneeschuhe
Trockenübungen in der Garage.....
"Trockenübungen" in der Garage.....
.... um dann DAS zu genießen!
.... um dann DAS zu genießen!

Meine neue Leidenschaft - die Schneeschuhe!

Blauer Himmel, weißer Schnee und Sonnenschein - Oberstdorf zeigt sich zur Zeit allen Wintersportlern von seiner besten Seite! Seit kurzem weiß ich, dass es nicht immer die Skier oder der Rodel sein müssen, um die Winterfreuden zu genießen!

Mit dem Christkind fing es an....

Normalerweise hieß "Winter in Oberstdorf" für mich immer nur eines: Ski in's Auto und ab auf die Piste! Unsere über 130 Pistenkilometer mache ich natürlich noch nach wie vor mit den Carving-Ski "unsicher"... aber ich habe schon lange nach einer Alternative für das sommerliche Walking und Joggen gesucht.
Eine Sportart, bei der man nicht unbedingt all zu vielen Menschen begegnet und einfach nur eins ist mit der Natur und der Stille.

Ganz offensichtlich hatte das "Christkind" da die richtige Idee - und so fand ich unter dem Christbaum ein etwas unförmiges Paket, auf dessen Unterseite einige Stahlspitzen hervorschauten - 2 neue, federleichte Schneeschuhe mit Harschkrallen und Steighilfe ( dazu später mehr).

Am 26.12. gab es kein Halten mehr!

Passend zu den Feiertagen sandte uns Frau Holle in der Nacht vom 25. auf 26.12. dann endlich auch den ersehnten Schnee! Also ab in die Garage und die Schneeschuhe erst mal im "Trockentrainig" gestestet. Danach ging's natürlich gleich ab in die Wiesen - bei knapp 60 cm Neuschnee schon eine kleine Herausforderung :-)

Neujahrslauf in Perfektion

Am 02. Januar dann endlich der ersehnte Traumtag - schön kalt und gefrorener Neuschnee - dazu Sonnenschein und Natur pur! Mit den Schneeschuhen ist man an keine Wege gebunden - wir sind einfach querfeldein - Wiese hoch und Wiese runter, ganz wie es uns gefiel. Nur von den Waldstücken und dem Unterholz haben wir Abstand gehalten - man sollte auch den Wildtieren ihre ganz private Ruhe gönnen.
Mit den Steighilfen, die man hinten unter der Ferse ausklappen kann, läuft sich übrigens auch ein steiler Hang mehr als bequem.

Ich habe meine Lieblingssportart für den Winter gefunden....

und das Beste: Beim Schneeschutouren muß man nicht immer auf der Hut sein, dass einen keiner von hinten über den Haufen fährt! Vom Kalorienverbrauch einmal ganz abgesehen - schließlich erläuft man sich die Steigungen ja ohne bequeme Bergbahn.
Apropos Bergbahn: Man kann natürlich auch diese nutzen und dann unsere vielen gespurten Rundwanderwege auf den Bergen genießen - besonders wenn der Schnee in der Sonne schon recht weich wird, und normale Fußgänger einsinken, ist man mit den Schneeschuhen "ganz vorn dabei" :-)!

Übrigens - alle unsere Skischulen bieten auch geführte Schneeschuhtouren in die Oberstdorfer Täler an - wirklich ein wunderbares Erlebnis und wie gesagt - je nach Tour an JEDES Alter anzupassen! Ich helfe Ihnen gerne bei der Auswahl!

Tiefenentspannte Grüße aus dem Schnee!
Ihre
Annette Mayer

P.S.: Hier unten finden Sie noch weitere "Schneeschuh-Impressionen" !

Annette's Schneeschuhtour im Winter-Wonder-Land

"Trockenübungen" in der Garage.....
Endlich Neuschnee - da freut sich das "Kind" :-)
Rechtzeitig zum Sonnenaufgang...
.... morgendliche Spuren stapfen!
Waldstücke bitte umlaufen!
Federleichte Schneeschuhe
Ein kurzes Stück am Rande der Loipe...
.... um dann DAS zu genießen!
Winterliche Höfe....
... Stille pur!

Online Buchen